Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
 

United Kingdom of Almortania and Ratoath » Arrival » Encyclopaedia Angloria » Finanzielle Informationen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Peter Copperfield
Super Moderator




Dabei seit: 07.06.2013
Beiträge: 110
Herkunft: Ashington

Finanzielle Informationen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

PUBLIC SUBSIDY – YBS SERVICE ALMORTANIA
In diesem Jahr erhält der YBS neben den nationalen Fernsehgebühreinnahmen, die zu 100% an den YBS gehen, staatliche Zuschüsse wie im Public Broadcasting Service Act 1987 geregelt.

Internationale Nachrichten: £219m vom Foreign Affairs Service
YBS News: £1.1m von HM Treasury
Kulturprogrammzuschuss: £40m von HM Treasury, durch Dept. Culture and Sport
Unterhaltungsprogrammzuschuss: £8.2m von HM Treasury
YBS Radio Subsidy: £22m von HM Treasury
Gebäudezuschuss: £277.000 von HM Treasury für historische YBS Gebäude
YBS Zeremoniebudget: £881.000 von HM Treasury für Zeremonieprogramme


YBS Television Licence:
£177.88 für Farbfernsehgeräte pro Haushalt (nicht per Gerät)
£48.50 für Schwarzweißgeräte pro Haushalt (nicht per Gerät)
£5.00 discounted rate für Behinderte bis Schweregrad II (nicht per Gerät)
£00.00 Seniorenrate ab dem 65. Lebensjahr, bis zu einer Rente von £330 pro Woche
£00.00 Behindertenrate ab Schweregrad III
£7.70 Seniorenrate ab dem 65. Lebensjahr, bis zu einer Rente von £400 pro Woche
£12.50 Seniorenrate ab dem 65. Lebensjahr, ab einer Rente von £400 pro Woche

Für Radio müssen keine Gebühren entrichtet werden.


Community Tax Angloria (Standardrate ohne Councilanpassung)
Band A (Wert bis zu £50.000) = £600 pro Jahr
Band B (Wert zwischen £50.001 und £75.000) = £750 pro Jahr
Band C (Wert zwischen £75.001 und £100.000) = £900 pro Jahr
Band D (Wert zwischen £100.001 und £125.000) = £1000 pro Jahr
Band E (Wert zwischen £125.000 und £150.000) = £1150 pro Jahr
Band F (Wert zwischen £150.001 und £180.000) = £1250 pro Jahr
Band G (Wert zwischen £180.001 und £220.000) = £1350 pro Jahr
Band H (Wert zwischen £220.001 und £300.000) = £1450 pro Jahr
Band I (Wert zwischen £300.001 und £400.000) = £1550 pro Jahr
Band J (Wert zwischen £400.001 und £1.000.000) = £1700 pro Jahr
Band K (Wert ab £1.000.001) = £1850 pro Jahr
Aktuelle Werte wurden 1990 festgelegt, Neubauten werden auf dieser Basis berechnet.




PRISONERS WAGES – HM PRISON SERVICE ALMORTANIA

Class A Gefangener = Lebenslang, schwerste Strafe = 25p pro Tag (7 Std)
Class B Gefangener = 20-40 Jahre, schwere Strafe = 50p pro Tag (7 Std)
Class C Gefangener = 10-20 Jahre, schwere Strafe = 70p pro Tag (7 Std)

Class D Gefangener = bis zu 10 Jahre, leicht bis mittel = 80p pro Tag (7 Std)
Class E Gefangener = bis zu 5 Jahre, leicht bis mittel = 90p pro Tag (7 Std)
Class F Gefangener = bis zu 2 Jahre, leicht = £1.00 pro Tag (7 Std)
Class G Gefangener = max. 12 Monate, leicht = £1.10 pro Tag (7 Std)

Deduction = 20% des Monatslohnes (6 Tage pro Woche) gehen an HM Prison Service für Betriebskosten, weitere 20% an das almortanische Justizsystem

Die restlichen 60% werden in einen Prisoners Private Spending Account überwiesen und eine Maximalsumme von £20 pro Monat kann für private Einkäufe im Gefängnisladen verwandt werden. An Geburtstagen darf eine Maximalsumme von £30 ausgegeben werden, an Weihnachten ebenso.

Klassen B-F würden vor Gefängnisentlassung 50% der Kontosumme abgezogen bekommen, als Zuschuss zur Administrationskosten. 50% würden dann in bar ausgezahlt werden, als Entlassungsgeld.

Klasse G darf nur 30% der Kontosumme behalten, 70% gehen an den almortanischen Staat.

Um Lohn gezahlt zu bekommen, müssen 7 Arbeitsstunden erfüllt sein, pro Tag.

Unakzeptables Verhalten kann wie folgt bestraft werden: 25% Monatskürzung, 50% oder 100%.


Beispiel:
1x Arbeitstag = £1.00 , £1.00 x 6 Arbeitstage = £6.00
£1.00 Tageslohn x Monat = £24 monatlich
£24 – 40% Abzüge = £14.40 pro Monat

Almortanische Gefangene sind nicht zum Arbeiten gezwungen, jedoch wer weniger als 5 Tage x 7 Arbeitsstunden arbeitet, bekommt nur Wasser, Brot und Vitamintabletten 1x wöchentlich. Ausgenommen sind Gefangene über 65 Jahre und welche die unter einer chronischen medizinischen Kondition leiden, die durch einen staatlichen Arzt bestätigt werden muss.
An Geburtstagen und Weihnachten dürfen Besucher allen Gefangenen eine Maximalsumme von £20 überweisen, die 40%ig besteuert wird.

__________________
Yours sincerely, P. Copperfield
MP for Ashington North
Member of the Traditional Union

04.11.2015 23:51 Peter Copperfield ist offline Email an Peter Copperfield senden Beiträge von Peter Copperfield suchen Nehmen Sie Peter Copperfield in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH